Neubauprojekte in der Lower East side

Die Lower East Side von Manhattan, die seit langem dafür bekannt ist, der Kurve voraus zu sein, ist seit geraumer Zeit ein pulsierendes Viertel und vor allem für ihre Restaurant- und Barszene bekannt. Die Lower East Side von Manhattan wird von der Houston Street, der Bowery, der Manhattan Bridge und dem East River begrenzt, wobei die Orchard Street als Mittelpunkt des Viertels dient. Die Straßen sind gesäumt von angesagten Lokalen zum Trinken und Tanzen, und viele der Synagogen, Museen und Restaurants des Viertels erinnern an die Einwanderungsgeschichte der Gegend. 

Die Lower East Side ist die angestammte Heimat der jüdischen und auch deutscher Kultur New Yorks. Die Überreste dieser alten Identität existieren neben mit Michelin-Sternen ausgezeichneten Restaurants und unprätentiösen Burger-lokalen, angesagte Bars und Clubs, gefeierten Kunstgalerien,  viele kleinere Ladenfronten und die berühmte New York Katz Deli.

Da sich Lower Manhattan zunehmend in einen einheitlichen, urbanen Wohlstand verwandelt, ist die Beibehaltung einiger Ecken und Kanten der Lower East Side erfrischend. Die Lower East Side und das East Village repräsentieren sowohl die traditionelle künstlerische Grenze von Lower Manhattan als auch das unverwechselbare Neue, zu dem es wird. Mit einem florierenden Nachtleben, das mehrere wichtige Veranstaltungsorte für Live-Musik umfasst, die vom Indie-Mekka Cake Shop bis zum beliebten Bowery Ballroom reichen, sowie einer Fülle verschiedener Kulturen, Traditionen und sich überschneidender Geschichten, hat New York City einfach alles zu bieten. Die Lower East Side ist unbestreitbar ein interessanter Ort für einen Besuch und ein zunehmend begehrter Ort zum Leben. Schließlich gibt es nicht viele Viertel Manhattans, in denen sich sowohl der hippe Essex Street Market als auch Whole Foods zu Hause fühlen. 

Während ein Großteil des Wohnungsbestands von begehbaren Häusern der Jahrhundertwende geprägt ist, haben mehrere neue Eigentumswohnungen in der Lower East Side – sowie einige hochkarätige LES-Eigentumsprojekte – das Gesicht und den Charakter der Wohnanlage verändert. Das ultra-luxuriöse Blue Condominium und 38 Delancey sind aufstrebende Stars in der Manhattaner Eigentumswohnungsszene, ebenso wie die charakteristischen Neubau-Eigentumswohnungen der Lower East Side. Die Lower East Side ist immer ein unterhaltsamer Ort und hat sich auch zu einem großartigen Ort zum Leben entwickelt. 

Nach Jahrzehnten als Arbeiterviertel, das von niedrigen Mietshäusern dominiert wurde, hat sich die Lower East Side zu einem luxuriösen Wohngebiet entwickelt, das von auffälligen Gebäuden dominiert wird, die schicke Apartments und eine Reihe von Lifestyle- Annehmlichkeiten beherbergen. Bestimmte innovative Strukturen haben die umliegenden Straßenlandschaften verändert, und die Mega-Entwicklung von Essex Crossing hat einem bereits geschäftigen Viertel neue Wohn-, Einzelhandels-, Gastronomie- und Kulturangebote hinzugefügt. Die Preise spiegeln die Transformation des Viertels wider: Eigentumswohnungen in der Lower East Side liegen im Durchschnitt bei $1,861 pro Quadratfuß, und die 150 zum Verkauf stehenden Objekte haben einen Durchschnittspreis von $2,022.500. (CityRealty-Daten). 

In der Lower East Side von New York sind acht Neubauprojekte geplant, im Bau oder kürzlich fertiggestellt.

IM FOLGENDEN SIND EINIGE DER NEUESTEN ENTWICKLUNGEN IN DER LOWER EAST SIDE AUFGEFÜHRT 

screen shot 2023 02 03 at 10.26.12 am

• 208 DELANCEY STREET – Während die Höhe und die Materialien der 208 Delancey Street einigermaßen deckungsgleich mit ihren Nachbarn sind, heben sie sich durch geschwungene Ecken und geschwungene Balkone in den oberen Stockwerken vom Straßenbild ab. Die Innenräume wurden so gestaltet, dass sie die Kurve des Äußeren des Gebäudes nachahmen, und sie umfassen flexible Grundrisse, maßgefertigte Küchen und prächtige Bäder. Zu den Annehmlichkeiten gehören eine bewachte Lobby, Salon-Lounge, ein begrünter Innenhof, eine Lounge für Bewohner mit Billardtisch und Catering-Küche, ein Fitnesscenter mit Meditationsterrasse und eine Dachterrasse mit Außenküche, Kamin und dramatischem Blick auf die Skyline. 

242 BROOME STREET – Das erste Eigentumswohnungsangebot innerhalb der bahnbrechenden Entwicklung von Essex Crossing befand sich in 242 Broome Street. Die charakteristische Champagner-Aluminium-Fassade des Gebäudes, entworfen von SHoP Architects, windet sich sanft nach Westen, verbessert die Aussicht und spiegelt gleichzeitig die umgebende Architektur wunderschön wider. DXA Studio verfeinerte die Wohnungen mit einem bis drei Schlafzimmern in dem 14-stöckigen Gebäude mit 55 Wohneinheiten. Gemeinsam genutzte Einrichtungen sollen die Geselligkeit, das Wohlbefinden und die Entspannung fördern. Dazu gehören eine Unterhaltungslounge mit Küche und Essbereich mit Platz für 18 Gäste, ein Fitnesscenter, ein Kinderspielzimmer und ein Billardtisch. Um das Ganze abzurunden, verfügt das Gebäude über ein begrüntes und möbliertes Dach mit Grills und Panoramablick auf Manhattan. 

252 ONE MANHATTAN SQUARE – Das One Manhattan Square in der 252 South Street ist eine der größten Eigentumswohnungen Manhattans. Adamson Associates Architects entwarf den glasverkleideten Turm mit 811 Einheiten, der heute eine prägende Präsenz in der Landschaft von Lower Manhattan ist. Das 80-stöckige Gebäude verfügt über mehr als 10.000 Quadratfuß an Innen- und Außeneinrichtungen, die sich auf vier Etagen verteilen. Zu den Annehmlichkeiten gehören ein Spa, ein 75-Fuß-Swimmingpool, ein vollständiger Basketballplatz, eine Bowlingbahn mit zwei Bahnen, ein Squashplatz und ein Kino mit 70 Plätzen. Der größte Standort des Gourmet-Lebensmittelhändlers Brooklyn Fare wird voraussichtlich noch in diesem Jahr in der Basis eröffnet. 

100 NORFOLK STREET – 100 Norfolk Street ist eine Straße in New York City. Die freitragende Eigentumswohnung aus Glas und Fachwerk von Adam America, die sich auf der gegenüberliegenden Straßenseite von Blue befindet, beherbergt 38 Studios bis hin zu Wohnungen mit drei Schlafzimmern. Aufgrund strenger Zonengesetze und eines engen Grundstücks waren ODA-Architekten gezwungen, außergewöhnlich kreativ zu sein; Das Team maximierte die Bodenfläche in Richtung der Spitze des Gebäudes, was zu einer obersten Etage mit der doppelten Grundfläche des Erdgeschosses führte. Es gibt keine zwei Einheiten, die gleich sind, aber alle haben raumhohe Fenster mit Doppelverglasung, Eichenparkett, eine Waschmaschine und einen Trockner sowie maßgeschneiderte Küchen mit Quarz-Arbeitsplatten und Backslashes und Gaggenau-Geräten. Das 100 Norfolk verfügt über einen Concierge, ein Fitnesscenter, einen Yoga-Raum, eine gemeinsame Dachterrasse, eine Gartenlounge im Freien und andere Annehmlichkeiten. 

215 CHRYSTIE STREET – Die mit dem Schweizer Pritzker-Preis ausgezeichneten Architekten Herzog & de Meuron, die auch 56 Leonard entworfen haben, entwarfen diese Exoskelettstruktur. Das 314 Fuß hohe Gebäude beherbergt ein 367-Zimmer-Hotel namens 

Public in den unteren Stockwerken und nur 11 Eigentumswohnungen in den oberen Stockwerken. Die Apartments verfügen über säulenfreie Innenräume, die vom renommierten minimalistischen englischen Architekten John Pawson entworfen wurden, 270- und 360-Grad-Rundumblick, 10-Fuß-Decken und voll integrierte Küchengeräte von Miele und Wolf. Hotelservice und Annehmlichkeiten stehen den Bewohnern zur Verfügung, darunter Concierge-Service, Speisen im Apartment, zwei Landschaftsgärten, ein Fitnesscenter und Gemeinschaftsarbeitsplätze. 

196 ORCHARD STREET – Einiges von dem, was glänzt, ist Gold im Fall von 196 Orchard Street – handverlegte Ziegel in der Fassade sind mit Goldstaub durchtränkt, der mit der Zeit immer ausgeprägter wird. Das Design von Ismael Levya ist eine Hommage an die historische Architektur der Lower East Side und integriert gleichzeitig modernen Luxus wie hohe Decken, übergroße Fenster, großzügigen Schrankraum, maßgefertigte Küchen mit Miele-Geräten und luxuriöse Marmorbäder. Das Gebäude verfügt über eine 4.200 Quadratmeter große begrünte Dachterrasse, und die Bewohner erhalten einen Sonderrabatt in einem Flaggschiff-Fitnesscenter von Equinox. 

Ich würde mich freuen von Ihnen zu hören falls Sie Interesse haben eines dieser Objekte, oder andere zu besichtigen.

Kommentar verfassen